FDP Eppelheim

Bericht Jahresmitgliederversammlung des Stadtverbandes und Neuwahlen 2020

Am 20. Juli 2020 fand die turnusgemäße Jahreshauptversammlung der FDP Eppelheim auf der Terrasse des Eppelheimer Tennisklubs statt. Wegen der Corona Pandemie hatten sich die Mitglieder seit Monaten nicht mehr persönlich austauschen können und es herrschte daher gute Stimmung. Nach kurzer Erläuterung der Abstands- und Hygienevorschriften begrüßte der Vorsitzende Dr. Peter Schib die anwesenden Mitglieder und stellte fest, dass die Einladung fristgerecht und gemäß der Satzung per Brief und durch Veröffentlichung im Amtsblatt „Eppelheimer Nachrichten“ erfolgte. Er sei froh, dass die erforderliche persönliche Zusammenkunft im Freien jetzt stattfindet, denn eine Versammlung in geschlossenen Räumen im Herbst und Winter werde wohl komplizierter.

In seinem Rechenschaftsbericht lies der Vorsitzende das vergangene Jahr 2019 noch einmal Revue passieren und betonte, dass der gemeinsame Einsatz bei Aktionen im Wahlkampf der Mitglieder und der Kandidaten zu einem der besten Wahlergebnisse des Stadtverbands geführt habe. Leider wurde ein zweiter Sitz im Gemeinderat knapp verpasst, aber dies sei ein Ziel für die nächste Wahl. Durch diesen Rückenwind konnten auch einige Neumitglieder begrüßt werden. Peter Bopp zog wieder als Stadtrat ein und trat in eine Fraktion mit der CDU ein.

Abschließend bedankte sich der Vorsitzende bei den anwesenden Mitgliedern und seinem Vorstandsteam für ihren Einsatz und ihre Unterstützung.

Es folgte der Kassenbericht des Schatzmeisters Klaus Mader, sowie der Bericht des Kassenprüfers von Alfred Kuhnle und Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes.

Bei den turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstands wurden Peter Schib (Vorsitzender), Klaus Mader (Schatzmeister), Brigitte Schib (Beisitzerin für Pressearbeit), Ehrenmitglied und Stadtrat Peter Bopp (kooptiertes Mitglied) und Alfred Kuhnle (Kassenprüfer) für 2 weitere Jahre wiedergewählt. Neu in den Vorstand wurden Dr. Ulrich Staedt (Stellvertretender Vorsitzender), Linus Kretschmer (Stellvertretender Vorsitzender), Beate Meisch (Beisitzerin für Schriftführung) gewählt.

Abschließend bedankte sich Peter Schib für den reibungslosen Ablauf und das Vertrauen der Mitglieder, gratulierte den alten und neuen Vorstandskolleginnen und -kollegen für ihren Bereitschaft im neuen Vorstand mitzumachen. „. Ich freue mich auf eine gute und sicher erfolgreiche Zusammenarbeit mit Euch in der Zukunft.“ In seinem Ausblick skizzierte er die Aufgaben für den Stadtverband im Herbst mit schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen und den Herausforderungen  mit der Landtagswahl im März und der Bundestagswahl im Herbst des Superwahljahrs 2021.